Wenn der Berg ruft die Landschaft in vollen Zügen in all ihren Facetten genießen können, das wünscht sich jeder. Nur da ist vielleicht dieses flaue Gefühl im Magen, die Unsicherheit in den Schritten, die Hemmungen, weiter zu gehen oder überhaupt zu starten – Höhenangst.

Es wagen wollen, der Angst Herr werden, wir können dir dabei helfen, mit deiner Höhenangst umzugehen! In kleinen Schritten, individuell oder in der Gruppe. Ohne Angst in die Berge zu gehen, ohne flauen Magen auf einem Turm zu stehen, unser Team von selbstständigen Sport- & Mentaltrainern unterstützt dich dabei, deine persönlichen Ziele zu erreichen.

Wir stehen dir zur Seite!

Höhenangst adé - Ohne Sorge in die Berge

Mit Höhenangst umgehen

Die Stimmung ist ausgelassen, der Gipfel zum Greifen nah. Oberhalb der Baumgrenze, eine letzte langgestreckte Querung, Bezugspunkte fehlen. Die Angst davor abzustürzen, schränkt die körperlichen Handlungsmöglichkeiten ein. In unseren Kursen lernst du damit umzugehen.

Höhenangst Kurse

Individuell im Einzelkurs, gemeinsam in einer kleinen Gruppe oder eine Woche lang, bieten wir Kurse zum Umgang mit Höhenangst an. Unsere speziell geschulten Trainer stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.


Warum macht Höhe manchen Menschen Angst?

Grundsätzlich gilt es zu Unterscheiden zwischen Höhenschwindel, der Angst zu fallen und Höhenangst. Höhenangst oder auch Akrophobie genannt, kann sehr unterschiedliche Ursachen der Entstehung haben. Unter anderem angelernt, etwa durch einen unglücklichen Sturz oder andere negativen Erfahrungen.

Wenn die Augen keinen festen Bezugspunkt zum Fixieren haben, entsteht Höhenschwindel. Höhenschwindel und Sturzangst sind Mechanismen um uns vor Gefahren zu warnen. Hohe steile Wände zu erklimmen oder sich von eben solchen hinab zu stürzen, stellt für unser Gehirn eine vermeintlich lebensbedrohliche Gefahr dar.

Wie macht sich Angst körperlich bemerkbar?

Wenn wir Angst oder Furcht haben oder unter großem Stress stehen stockt die Atmung, die Muskulatur verkrampft und der Blick ist auf die vermeintliche Gefahr gerichtet. Evolutionsbedingt werden uns in einem solchen Moment nur noch die drei Optionen Angriff, Verteidigung oder Flucht gewährt.

Wie lässt sich Höhenangst, Höhenschwindel und Sturzangst lindern?

Gegen die körperlichen Erscheinungen gibt es zahlreiche Maßnahmen. Wie zum Beispiel Übungen um den Körper wieder auf „Normal-Zustand“ zu bringen. Die Atmung, die Körperhaltung und die Blicksteuerung sind dabei von herausragender Bedeutung. Dies ist unser Betätigunsfeld, dabei möchten wir dich begleiten, unterstützen und anleiten.


Das Team von hoehenangst-coach.com

Das Team von hoehenangst-coach.com - Frank-Uwe Reinhardt, Höhenangst Coach

Ann-Katrin Kleinjung - Sportmentalcoach

Das Team von hoehenangst-coach.com -Martin Reinhardt, Höhenangst Coach

Frank-Uwe Reinhardt

Ann-Katrin Kleinjung

Martin Reinhardt